Mikroskop gestützte Zahnerhaltung

Die neuesten Wissenschaftliche Untersuchungen und Studien zeigen, dass die Erkennung von Kariesläsionen in sehr früherem Stadium und gleich durchgeführte non-invasive(also ohne „Bohren“) Behandlung kann dem betroffenem Zahn eine Füllung „sparen“.

Diese innovative Zahnmedizinische Behandlungen wie ICON und Curodont bieten wir Ihnen an.

Mikroskopische Untersuchung

Wir empfehlen Ihnen mindestens ein Mal im Jahr eine Untersuchung unter dem Dentalmikroskop bei uns durchführen zu lassen.

Bei dieser Maßnahme können rechtzeitig die kleinste Veränderungen an den Zähnen, Mundschleimhaut, Füllungen und Kronen entdeckt werden.

Dadurch kann man in vielen Fälle s.g. Non-Invasive (d.h. ohne Bohren-Infiltration-ICON -Behandlung )durchgeführt werden.

Zahnerhaltung

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.